Digital Signage Software

Zuverlässige Software-Lösungen für Projekte jeder Größe

„Das Rückgrat jeder Digital Signage Lösung ist die Software dahinter – je besser die Software,
desto umfangreicher die Möglichkeiten.“

kompas, dimedis, Content-Management

Maßgeschneiderte Lösungen

Bei uns steht der individuelle Mehrwert und nicht der Feature-Katalog im Vordergrund. Je nach Projekt haben wir unterschiedliche Software im Einsatz, die sich an den jeweiligen Bedürfnissen orientiert.

  • Modularer Aufbau
  • Zentrales Content-Management
  • Flexibles Rechtemanagement
  • Individuelle Anpassungen möglich

Safty First

Häufig eher vernachlässigt, spielt die IT-Sicherheit bei unseren Systemen eine zentrale Rolle.

Usability

Alle Softwarelösungen zeichnen sich durch eine hohe Usability aus, denn am Ende entscheidet der Nutzer.

Schnittstellen

Je nach Anforderung gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, externe Software als auch Hardware zu integrieren.

FAQ DS Software

Häufig gestellte Fragen zur Digital Signage Software

Wie sieht die Systemarchitektur aus?

Ein Digital Signage System besteht in einfachster Form aus einem Anzeigegerät, einem Player (Client) sowie einem Server über den das System gesteuert wird. Je nach Anforderungen kann die Architektur dahinter beliebig komplex ausgestaltet werden. Als Endanwender bekommen Sie einen Zugang auf ein vordefiniertes Web-Interface, über das Sie alle relevanten Dinge steuern können.

Über welche Geräte kann ich auf das Web-Interface zugreifen?

Sie können über alle gängigen Geräte, wie Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC auf die das Web-Interface zugreifen.

In welchem Umfang können Nutzungs- und Bearbeitungsrechte definiert werden?

In allen Lösungen können umfassende Anforderungen an Nutzungs- und Bearbeitungsrechte abgebildet werden, angefangen bei der individuellen Definition von Rollen bis hin zu einer nutzerbasierten Steuerung der Zugriffsrechte.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob Sie das System auf einem eigenen Server hosten (On-Premise) oder ob Sie die Software über eine Cloud beziehen (As-a-Service). Während die Kosten bei einer eigenbetriebenen Lösung projektbezogen sind, so liegen die Kosten pro Lizenz im Durchschnitt bei 34,90€ (netto) pro Monat.

Wie verhält es sich mit den Kosten, wenn ich nur einen reduzierten Umfang nutze?

Alle Software-Lösungen sind modular aufgebaut und entsprechend bezahlen Sie bei uns nur das, was Sie auch tatsächlich nutzen.

Ist eine Testphase vorab möglich?

Um Ihnen vorab Einblicke in die jeweilige Software zu geben, gibt es bei uns ein On-Boarding inkl. einer 14-tägigen Testphase.

Kontaktformular

Bei weiteren Fragen zur Software stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Loading...
* Pflichtfeld