Digital UX

Grundlage einer erfolgreichen Kommunikation

„Helfen Sie Ihrer Zielgruppe wichtige Informationen zur passenden Zeit zu finden
und reduzieren Sie unnötige Reibungsverluste.“

Digital UX, Design, Customer Journey

User-Context-Fit

Je besser Botschaften und Inhalte auf die Zielgruppe und den Kontext abgestimmt sind, desto größer ist der Erfolg.

  • Objektive Dimension
  • Subjektive Dimension
  • Interaktive Dimension
  • Psychologische Dimension

 Content-Planung ← Umsetzung → Content-Creation

Ziel

Um die digitale User-Experience zielgerichtet zu optimieren, müssen vorab entsprechende Ziele definiert werden.

Anforderungen

Auf den Zielen aufbauend werden Anforderungen festgelegt, die es im Rahmen der Anpassung zu beachten gilt.

Optimierung

Bei der Optimierung werden sukzessive Strukturen aufgebaut und die Ebenen Kommunikation angepasst.

FAQ Digital UX

Häufig gestellte Fragen zum Thema Digital UX

Was ist unter dem Begriff Digital UX zu verstehen?

Der Begriff Digital UX steht grundsätzlich für eine digitale Erfahrung (engl.: „Digital User-Experience“), die eine Nutzer im Umgang mit digitalen Inhalten bzw. Anwendungen macht. Aus Sicht von Mediengestaltern spiegelt der Begriff eine Grundhaltung wieder, die das Ziel beschreibt, digitale Inhalte so nutzerfreundlich bzw. nutzerbezogen wie möglich zu gestalten.

Was ist unter dem Unichannel-Concept zu verstehen?

In einer multimedialen Welt wie der heutigen gibt es zwar unzählige Medien, das Grundprinzip der Kanäle ist immer das selbe, möglichst relevante Interaktionen mit der Zielgruppe fördern. Das interessante an der Stelle, der Zielgruppe selbst ist es häufig egal auf welchem Kanal sie explizit angesprochen wird, die Interaktion selbst muss meist nur in den Kontext passen. In diesem Zusammenhang steht das Unichannel-Concept im übertragenen Sinn für die Zusammenführung aller Kommunikationskanäle eines Unternehmens, mit dem Ziel medienübergreifende Interaktionen so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Wie sieht das konkrete Vorgehen aus?

Die konkrete Unterstützung beginnt mit einem Onboarding, indem grundsätzlich die Ziele, Anforderungen und der Umfang der Zusammenarbeit festgelegt werden. Nach dem Onboarding folgt die Umsetzung, wobei hier anhand einer individuellen Konzeption entsprechende Maßnahmen erarbeitet werden.

Wie lässt sich der Ergebnis der Maßnahmen überprüfen?

Der Erfolg der entsprechenden Maßnahmen lässt sich über harte Kennzahlen, aber auch weiche Faktoren nachvollzielen, wobei das konkrete Ergebnis meist unmittelbar nach der Umsetzung feststellbar ist. Wir selbst haben dabei den Anspruch, vor, während und nach der Leistungserbringung komplett transparent zu sein.

In welchem Umfang ist eine Unterstützung möglich?

Je nach Anforderung können wir in unterschiedlichem Umfang unterstützen. Die Unterstützung beginnt bei einer datenbasierten, konzeptionellen Beratung und geht bis hin zur Bereitstellung entsprechender Tools für die Planung. Weitere Informationen zu den Planungstools gibt es hier.

Kontaktformular

Bei weiteren Fragen zum Thema Digital UX stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Loading...
* Pflichtfeld