Kiosksysteme

Interaktive Self-Service-Terminals für halböffentliche und öffentliche Bereiche

„Kiosksysteme sind interaktive Computeranlagen um Kunden bzw. Mitarbeiter in einem festgelegtem Umfang in ausgewählte Prozesse zu integrieren.“

Kiosksystem, Digital Signage, Terminal

Kiosksysteme

Standardisieren Sie wiederkehrende Prozesse und sorgen Sie für eine höhere Effizienz und Nutzerzufriedenheit.

  • Intuitive Setups
  • Interaktiver Austausch
  • Weniger Personalaufwand
  • Flexible Automationsmöglichkeiten
  • Mit vielen Features erweiterbar

Touchfunktion

Interaktive Steuerung via kapazitivem Touchdisplay.

QR Code Scanning

Schnelles Abrufen von ergänzenden Informationen.

Näherungssensor

Automatischer Playlistwechsel bei Annäherung einer Person.

WiFi

Bereitstellung von lokalem WiFi inkl. smartem Tracking.

Intelligente Kamera

Autonome Steuerung und Auswertung der Inhalte mittels AVA.

2nd Screen

Ergänzende Informationen auf mobilen Endgeräten.

Smart Remote

Interaktive Steuerung der Anzeige über eine App-Erweiterung.

Onlineshop

Online meets offline via lokaler Webshop Integration.

Drucker

Bedarfsorientiertes Abrufen und Drucken von ergänzenden Informationen.

Infoterminal (Mitarbeiter)

Alleinstehende Setups für eine einfache und direkte Ansprache der Mitarbeiter.

  • Aktuelle Meldungen
  • Dienstpläne und Abwesenheiten
  • Statistiken und Kennzahlen
  • u.v.m.
Infoterminal, Digital Signage, Kiosksysteme
Infoterminal, Kiosksystem, Abscannen, Digital Signage

Infoterminal (Kunden)

Zielgerichtete Kundeninfo durch intelligente Setups am Point-of-Sale.

  • Begrüßung
  • Informationen zum Unternehmen
  • Nachrichten, Wetter und Verkehrsinformation
  • u.v.m.

Empfangsterminal

Integrierte Setups im Eingangsbereich für ein interaktives OnBoarding.

  • Begrüßung
  • Registrierung (via QR-Code)
  • Einchecken durch Scanner
  • u.v.m.
Kiosksysteme, Einchecken, Digital Signage
Kiosksysteme, Scan, Digital Signage

Digitale Produktberatung

Intelligente Beratungshilfe über eine stationäre Integration des Onlineshops.

  • Barcodescanner
  • Onlineshop
  • Produktberatung 
  • u.v.m.

Wegeleitsystem (Touch)

Mehr Orientierung vor Ort über eine interaktive Wayfinding-Lösung.

  • Besucher-Begrüßung
  • Raumbelegung
  • Navigation
  • u.v.m.
Kiosksysteme, Digital Signage, Touchpoint, Wayfinding

FAQ Kiosksysteme

Häufig gestellte Fragen zum Thema Kiosksystem

Was versteht man unter dem Begriff Kiosksysteme?

Grundsätzlich kann man Kiosksysteme als interaktive Computeranlagen beschreiben, die häufig an öffentlichen Plätzen, Messen oder Ausstellungen, aber auch in Eingangshallen und Verkaufsräumen von Unternehmen zu finden sind. Neben der einfachen, zweckgebunden Vermittlung von Informationen (Point-of-Information) können zur Abwicklung wiederkehrender Transaktionen verwendet werden (Point-of-Sale).

Interaktive Kioske sind zusammengefasst:

  • rechnergestützte, vernetzungsfähige Informations- und Transaktionssysteme
  • sie werden von häufig wechselnden und meist unbekannten Nutzern bedient
  • die Verweildauer an den Setups ist relativ gering
  • es können multimodale Informationen abgerufen oder Transaktionen getätigt werden

Wodurch unterscheiden sich Informationsterminals von Kiosksystemen?

Infoterminals sind im Vergleich zu Kiosksystemen oftmals einfache Setups ohne Interaktionsfunktion. Im Vergleich zu den meist spezifischen Kiosk-Lösungen, ist der Begriff der Informationsterminal weiter gefasst.

Welche Anforderungen gilt es bei der Auswahl der geeigneten Software zu beachten?

Unserer Erfahrung nach sind bei fast jeder Digital Signage Lösungen mehrere Ressorts involviert. Ausgehend von den unterschiedlichen Anforderungen sind bei der Auswahl der geeigneten Software im Wesentlichen konzeptionelle, organisatorische als auch technische Aspekte zu berücksichtigen. Eine ausführliche Übersicht hierzu finden Sie in unserem Digital Signage Software Guide.

Mit welchen Kosten ist bei Kiosksystemen zu rechnen?

Bei Kiosksystemen sind grundsätzlich einmalige Kosten für die Hardware als auch laufende Kosten für die Content-Management Software zu berücksichtigen. Während das Hardware-Bundle bestehend aus Anzeige und Steuergerät bei ca. 1.500€ (netto) beginnt, so hängen die laufenden Kosten von der Software bzw. vom Leistungsumfang ebd. ab. Je nach Umfang der Interaktion und dem Setup kann man von einem groben Investitionsrahmen zwischen 2.000 und 20.000 € ausgehen.

Warum ist der Kostenrahmen vage?

Der Kostenrahmen ist deswegen vage, da das Setup und damit einhergehend auch die einmaligen als auch laufenden Kosten von den Gegebenheiten vor Ort abhängen. Solange die Anforderungen vor Ort nicht im Detail bekannt sind, so kann kein seriöser Preis angegeben werden. Häufig vernachlässigt sollte immer vorab geprüft werden, ob es gesonderte technische oder auch rechtliche Anforderungen an das Setup gibt.

Kontaktformular

Warum Kompromisse eingehen, wenn es um die beste Lösung geht

Loading...
* Pflichtfeld