Outdoor LED Wall

Großflächige Kommunikation im Außenbereich

„Skalieren Sie Ihren Außenauftritt mittels Outdoor LED Wall und machen Sie eindrucksvoll auf aktuellen Themen und Ereignisse aufmerksam.“

LED-Wall im Außenbereich, LED-Wand, Werbetafel, Digital Signage, Digital out of Home, DooH, Außenwerbung

Outdoor LED Wall

Digitale Kommunikation im Großformat mittels leuchtstarken LED Walls für den Außenbereich.

  • Freistehend oder an Wand montiert
  • Modulare Zusammenstellung
  • Bildschirmhelligkeit an Umgebung angepasst
  • Optimiert für 24/7 Betrieb
  • Rechtliche Genehmigung(en) erforderlich

Mögliche Branchenlösungen

Unterschiedliche Anforderungen – individuelle Lösungen

Tankstellen

Kontextintelligente Werbung direkt Straßenrand, um tagesaktuell auf Produkte und Services zu verweisen.

Einkaufshäuser

Großflächige Darstellung von Information an der Fassade, um Kunden bereits vor dem Eintritt digital abzuholen.

Außenwerbung

Digitale Werbung mittels Outdoor LED Wall, um in eindrucksvoller Weise Aufmerksamkeit zu generieren.

Sportstätten

Spielstand, Infotainment oder allgemeine Information, LED-Walls sind mehr als nur Bandenwerbung.

Veranstaltungsgebäude

Digitale Unterhaltung im Außenbereich, um Besucher schon vor dem Event visuell abzuholen.

Messen

Wo ist was? Wo findet die nächste Veranstaltung statt? Großflächige Antworten für den Außenbereich.

Technische Daten

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick zusammengefasst

   Pixel-Pitch    zwischen 1 und 16 mm
   Anordnung    Beliebig
   Helligkeit    500 cd/m² bis 6.000 cd/m²
   Befestigung    Stand-Alone, Wall-Mount
   Ausgestaltung    einseitig, doppelseitig
   Betrachtungswinkel    zwischen 150° und 170°
   Temperaturbereich    -20 bis +50 °C
   Luftfeuchtigkeit    zwischen 10 und 90%
   Klimatisierung    Aktives Kühlungs- und Heizsystem
   Lebensdauer    mind. 100.000 Betriebsstunden
   Schutzart    IP56 bzw. IP65 möglich
   Zusätzliche Features    Helligkeitssensor

Umsetzungsschritte

Von analog zu digital – Digital Signage zu Ende gedacht

Konzeption

Zieldefinition und Überprüfung der projektbezogenen Anforderungen.

Planung

Bedarfsanalyse und Ausarbeitung des Projektfahrplans.

Umsetzung

Koordination der operativen Tätigkeiten im Rahmen des Rollouts.

Betrieb

Full-Service Unterstützung für einen effizienten Betrieb.

Additional-Service

Kontinuierliche Weiterentwicklung der umgesetzten Lösung.

Unsere Features

Full-Service Projekt- und Hardware-Management

1. Überprüfung Machbarkeit

Zu Beginn eines jeden Projekts sollte die Machbarkeit des Vorhabens geprüft werden. Neben den technischen Anforderungen werden hier insb. die baulichen, als auch rechtlichen Anforderungen von uns kontrolliert.

2. Koordination der Installation

Nach der Überprüfung der Machbarkeit ist vor der Installation. Im Rahmen der Installation koordinieren wir alle Aufgaben mit den beteiligten Gewerken und sorgen für einen reibungsfreien Ablauf.

3. Abnahme des Setups

Nach der erfolgreichen Installation steht die Abnahme des Setups an. Neben der Kontrolle der ordnungsgemäßen Installation legen wir großen Wert auf eine lückenlose Dokumentation.

4. Turnusmäßige Wartung

Neben den rechtlichen Anforderungen, wie es u.a. die DGUV V3 vorschreibt, sollten „Outdoor LED Walls“ auch aus technischer Sicht regelmäßig gewartet werden. Mit unseren Partnern bieten wir hier einen europaweiten Service.

5. Gewährleistung

Beim Einkauf der Hardware sind die Gewährleistungsfristen der jew. Lieferanten zu berücksichtigen. Um hier unliebsame Überraschungen zu vermeiden, garantieren wir bei sämtlichen Setups, die von uns realisiert werden, mit einer 36-Monate On-Site Garantie (Generalunternehmer).

 

Gängige Fallstricke

Gut gemeint ist in Summe oft nicht ausreichend

Baurecht

Elektro Compliance

Versicherung

Datenschutz

IT-Sicherheit

Updates

Organisation

Verantwortlichkeiten

Prozessmanagement

Wartung

Gewährleistung

Austausch

FAQ Outdoor LED Wall

Häufig gestellte Fragen zu Outdoor LED Wall Lösungen

Welche Dinge sind bei Outdoor LED Walls generell zu beachten?

Neben der allgemeinen Überprüfung des Einsatzortes (Positionierung, Ausrichtung, Betrachtungsabstand, Blickwinkel, etc.) sind die technischen Daten der Anlage (Helligkeit, Schutzart, etc.) als auch die Anforderungen zum Baurecht und der Statik maßgebend. Ohne Überprüfung der Machbarkeit bzw. ohne entsprechende Freigaben muss man sich um eine Umsetzung keinerlei Gedanken machen.

Welche Setups sind bei Outdoor LED Walls möglich?

Bei Outdoor LED Walls sind mehrere Setups möglich. Dahingehend, dass viele Stelen eine modulare Grundbauweise haben, ist es möglich diese entweder ein- oder doppelseitig zu konzipieren.

Was gilt es bei der Positionierung von Outdoor LED Walls zu beachten?

Bei der Positionierung von Outdoor LED Walls sind abgesehen von der baurechtlichen Situation und dem Pixel-Pitch nur wenige Punkte zu beachten. Neben der optimalen Sichtbarkeit sollte ausgehend vom Zugang,  der Strom- und Internetanschluss ebenfalls berücksichtigt werden. Als Daumenregel kann hier festgehalten werden, dass die Millimeter-Zahl des Pixel-Pitch in etwa dem Abstand entspricht, der für eine optimale Wahrnehmung der Anzeige erforderlich ist.

Mit welchen Kosten ist bei Outdoor LED Walls zu rechnen?

Bei Outdoor LED Walls sind grundsätzlich einmalige Kosten für Planung, Genehmigung, Installation und Hardware als auch laufende Kosten für die Content-Management Software zu berücksichtigen. Im Vergleich zu geschlossenen Lösungen hängt der Preis einer Outdoor LED Wall von der Positionierung, der Größe, der Helligkeit und dem Pixel-Pitch des Setups ab. Während kleine bis mittlere Setups schon 20.000 bis 30.000€ kosten können, so bei größeren Installationen Kosten im 6-stelligen Bereich durchaus möglich.

Gibt es laufende Kosten? - Wenn ja, wie hoch sind diese?

Für den laufenden Betrieb sind die Grundkosten für Strom und Internet zu berücksichtigen. Sofern das Content-Management über unsere cloudbasierte Software gesteuert werden soll, so fallen zusätzliche Lizenzkosten an. Die Höhe der Lizenzkosten hängt vom Funktionsumfang der Software ab. Im Durchschnitt betragen diese 34,90€ (netto) pro Monat.

Warum ist der Kostenrahmen vage?

Der Kostenrahmen ist deswegen vage, da das Setup und damit einhergehend auch die einmaligen als auch laufenden Kosten von den Gegebenheiten vor Ort abhängen. Solange die Anforderungen vor Ort nicht im Detail bekannt sind, so kann kein seriöser Preis angegeben werden. Häufig vernachlässigt sollte immer vorab geprüft werden, ob es gesonderte technische oder auch rechtliche Anforderungen an das Setup gibt.

Kontaktformular

Warum Kompromisse eingehen, wenn es um die beste Lösung geht

Loading...
* Pflichtfeld